Willkommen bei Moneyventure

Der Blog, der dich bei deiner Reise durch die Finanzwelt begleitet

Aktuell betreibe ich diesen Blog als mein Hobby und sehe das Ganze als Experiment, daher finanziere ich den Betrieb und das Hosting mit meinem Geld und meiner Zeit und verdiene Stand jetzt, damit keinerlei Geld.

Generell lässt sich sagen, dass ein Blog über verschiedene Wege potenziell Einnahmen für den Ersteller generieren kann.

Hierzu gehören:

  • VG Wort Prämien 
  • Affiliiate Links 
  • Werbeanzeigen / Banner
  • Kostenpflichtige Kurse 

 

Mein jetziger Plan ist, mit diesem Blog die Einnahmen durch VG Wort Prämien, unter Umständen durch ein paar Werbebanner  und, wenn sinnvoll, durch affiliate Links auzuprobieren.

 

VG Wort Prämien

Die VG Wort ist eine Verwertungsgesellschaft und „belohnt“ Autoren für das Schreiben von Texten, die eine Mindestlänge und Mindestanzahl an Aufrufen haben.

Die VG Wort generiert ihre Einnahmen, aus denen die Ausschüttungen finanziert werden, unter anderem über Gebühren / Verträge mit Bibliotheken, Industrieverbänden etc. Dem Leser entstehen durch diese Art der Einnahmen des Blogbetreibers keinerlei Nachteile.

https://www.vgwort.de/startseite.html

 

https://www.webtimiser.de/vg-wort/

Affiliate Links

Affiliate Links sind Links zu Produkten / Webseiten Dritter z.B. im Rahmen von Produktempfehlungen.

Wenn über diesen Link ein Produkt durch einen Besucher / eine Besucherin des Blogs gekauft wird, zahlt der Verkäufer an den Linkinhaber (Blogersteller) eine Prämie für die Vermittlung.

Beispiel: 

Auf einem Blog wird für eine Kreditkarte geworben inkl. Link zum Anbieter. Wenn ein Leser über diesen Link zum Kreditkartenunternehmen gelangt und sich für die Kreditkarte entscheidet, erhält der Blogbetreiber eine Provision von .z.B. 30€ für die Vermittlung.

Die Kosten des Produktes steigen dadurch nicht und es entsteht kein Nachteil für den Kunden / die Kundin. Die im Beispiel genannte Kreditkarte kostet auch ohne die Nutzung eines Affiliate-Links das gleiche. Daher ist dies eine gute Möglichkeit für den Besucher / die Besucherin den Blog über die Nutzung von Affiliate Links zu unterstützen.

Hinweis:

Natürlich gibt es hier eine „Grauzone“ der Seriosität. Dadurch, dass mit Affiliate Links Geld verdient werden kann, kann durchaus ein Anreiz bestehen möglichst viele und / oder möglichst Produkte mit hohen Provisionen zu empfehlen. Der „Betrug“ besteht somit in der Empfehlung von Produkten, die eigentlich nicht empfehlenswert sind, aber eine hohe Provision bringen.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich nur Produkte empfehle, die ich selbst habe, Freunde von mir haben, oder die ich, je nach Lebenslage selbst kaufen würde. Du wirst zudem häufig auch weitere Links finden, die meine Empfehlung stützen.

Werbeanzeigen / Banner

Ich denke, was damit gemeint ist, ist klar.

Mir ist dennoch wichtig, dass mein Blog kein Bannergrab wird. Daher werde ich, sofern ich diese Art der Einkommensquelle nutze, auf ein ausgewogenes Verhältnis achten.

Kostenpflichtige Kurse / Sonstige Dienstleistungen

Kostenpflichtige Kurse sind natürlich keine direkt Einnahme durch den Blog. Vielmehr dient der Blog als eine Art Vertriebskanal um eigene Dienstleistungen oder Produkte zu verkaufen. 

Die Einnahmen werden also nicht direkt mit dem Blog, sondern mit Hilfe des Blogs generiert. 

Aktuell plane ich kein Angebot kostenpflichtiger Dienstleistungen. Dies kann sich ändern, wenn es den Bedarf dazu gibt und ich der Meinung bin, eine sinnvolle Dienstleistung anbieten zu können.

Generell solltest du solche Angebote genau prüfen, da es durchaus viele unseriöse Anbieter gibt, die informative Webseiten alleinig zum Zweck des Vertriebskanals betreiben. Dies 

Tim

Finanzblogger

Hallo und willkommen auf meinem Blog.

Mein Ziel ist, dir neue Blickwinkel auf das Thema Finanzen, Investieren und Versicherungen zu geben und dir beim Weg durch den Informations-Jungle zu helfen, sodass du deine eigene Reise mit deinem Geld planen kannst.

Tim's Empfehlungen

Tim's Sponsoren

Finanzierung des Blogs

Wenn du erfahren willst, wie sich dieser Blog finanziert klicke hier

Zu finden auf / bekannt aus

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner